Detox-Tour 2016

Mit Rückenwind und S-Bahn

Landschaft - schön langweilig
Landschaft - schön langweilig

Also: Kurz vor den Feiertagen habe ich zwei kleinere Runden gemacht, die hier nicht auftauchen. War  anstrengend, da ich die Zeit vorher krank war und keinen Saft in den beinen hatte.

Jetzt aber, nach 72 Stunden auf dem Sofa, am Küchentisch, beim Essen wurde es Zeit, wieder rauszukommen. In der Nacht vorher gab es heftige Sturmböen in Hamburg und es war noch windig - aber ok, die Sonne blinzelte ab und an zwischen den Wolken durch und der Bewegungsdrang siegte.

Rauf aufs Rad und mit Rückenwind los. Am Deich dann eine Passage mit komplettem Frontwind, puh, aber dann schön mit knapp 40 km/h zum Zollenspieker. Und dann noch etwas weiter. Läuft, trotz gelegentlicher Hopser bei Seitenwind.

Mir war schon klar, dass die Rückfahrt richtig anstrengend wird. Und als der Himmel dann noch  zuzog, hatte ich glücklicherweise eine gute Rechtfertigung, Richtung Allermöhe zu fahren und dort in die S-Bahn zu steigen. Immerhin 50 km und nur noch 130 km bis zu den 4.000 Jahreskilometern. Es bleibt spannend.

 

Allermöhe. Die Rettung
Allermöhe. Die Rettung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0